Goldene Ehrennadel für 50jährige Mitgliedschaft

Goldene Ehrennadel für 50jährige Mitgliedschaft

Beim diesjährigen Stiftungsfest des Gesangvereins Fischenich wurde Gerd Laab für seine langjährige Mitgliedschaft im Deutschen Sängerbund als aktiver Sänger geehrt. Als Gerd Laab aus dem Ruhrgebiet nach Hermülheim gezogen und seinen Dienst bei der damaligen Großgemeinde Hürth begonnen hatte, trat er in den Männergesangverein Liederkranz Hermülheim ein. Nach dessen Auflösung wechselte er vor 8 Jahren zum Gesangverein Fischenich. „Wenn man viele Jahre in einem reinen Männerchor gesungen hat, ist es oft gerade für einen Bassisten nicht einfach, in einem gemischten Chor Fuß zu fassen. Das hat Gerd fantastisch gemeistert,“ kommentiert die 1. Vorsitzende Helene Klug.

Die Ehrung des Sängerbundes wurde von der Vorsitzenden des Sängerkreises Rhein-Erft Waltraut Rühl vorgenommen, die neben der Goldenen Ehrennadel und einer Urkunde auch eine Ehrenkarte mitbrachte, mit der Gerd Laab alle Veranstaltungen von dem Deutschen Sängerbund angehörenden Vereinen besuchen zu können, ohne dafür Eintritt zahlen zu müssen.

Der Chor brachte dem Jubilar neben dem obligatorischen „Hoch“ noch ein kleines Ständchen. Das Stiftungsfest im Breitenbacher Hof in Fischenich fand bei allen aktiven und inaktiven Mitgliedern gute Resonanz. Helene Klug: „Bei uns spielt auch die Geselligkeit eine große Rolle.“ Sie bedankte sich noch einmal bei allen Mitgliedern und vor allen Dingen bei dem langjährigen Chorleiter Eberhard Naberfeld.

Für Presse 2Auf dem Foto von links nach rechts die Vorsitzende Helene Klug, der Chorleiter Eberhard Naberfeld, der Jubilar Gerd Laab, der Ehrenvorsitzende Jakob Klug und die Vorsitzende des Sängerkreises Waltraut Rühl.

 

This entry was posted in Stiftungsfest and tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.